Internationaal autosport nieuws: 'Julia Kuhn, Erster Test im M3 sehr erfolgreich'



Die ersten Runden drehte Julia Kuhn als Beifahrerin neben Sebastian Stahl, um das M3-Feeling kennen zu lernen. Danach nahm die Aachenerin selbst im Cockpit Platz. Schnell lernte Sie das Auto kennen und drehte souverän ihre ersten eigenen Runden im 340-PS starken BMW auf der Nordschleife ohne Kurzanbindung.



Die Geschwindigkeit ist für sie als Formel-3-Piloten war kein Problem.

Sichtlich zufrieden schien auch Teamchef Wolfgang Langohr: „Ein guter Schritt, die Entscheidung für die VLN und Airnergy war richtig und wir können uns auf das kommende Wochenende freuen.“

Bron: Kuhn-Motorsport GmbH (www.kuhn-motorsport.de





Reageren

Naam   E-mail Mijn url
Voer onderstaande code hiernaast in:
4f5cde
Onthoud mijn gegevens!