Audi TT und Porsche GT2 siegen in Zolder

09.07.2006: Mit einem Sieg und einem zweiten Rang beim Super Prix in Zolder konnte Robert Wallenborn seine Tabellenführung in der rhino's GT Series ausbauen.

Elmar Grimm hieß jedoch der erste Sieger des rhino's Wochenendes in Belgien. Der rote Audi TT ließ Polesetter Robert Wallenborn schon am Start hinter sich. "Ich bin vom Gas gegangen, weil die Ampel nicht Grün werden wollte.

Als das Rennen kurz darauf doch freigegeben wurde, hatte ich keinen Ladedruck mehr und musste den Audi passieren lassen", so der Porsche-Pilot nach dem Rennen. Grimm kontrollierte souverän die Konkurrenz bis über den Zielstrich. Wallenborn überquerte die Linie als zweiter vor dem Porsche-Team Menno Kuus/Luc Gabriel.

Seinen dritten Rang verschenkte Chaouki Chikhani, der den Pflicht-Boxenstop viel zu früh absolvierte. Der schnelle Libanese mit dem Porsche 993 GT2 wurde seitens der Rennleitung bestraft und auf Rang vier zurückgesetzt. Pech hatte hingegen wieder einmal Pierre von Mentlen, dessen V8SuperSTAR schon nach wenigen Runden mit defektem Differential am Streckenrand strandete. Der Schweizer frustriert: "Auf so einen Mist habe ich langsam keine Lust mehr. Es läuft kaum ein Rennen wirklich alles glatt." Er startete an diesem Sonntag wegen des Defektteufels nicht mehr.



Der Teamkollege im Swissracing-Team fiel ebenfalls mit technischem Defekt aus. "Es war sehr wahrscheinlich die Antriebswelle. Ich hatte in der Schikane plötzlich keinen Vortrieb mehr", berichtete ein enttäuschter Kurt Thiim, der schon in der ersten Rennhälfte seine Führungsposition der EGT2-Division verlor. Nach dem Aus des V8STARs war der Weg frei für Charles Brugman, der mit seinem Porsche vor dem Duo Marcel Norbart/Arjan van der Zwaan (Porsche) die karierte Flagge sah. Als dritter kletterte Jeroen van den Heuvel nach fantastischer Aufholjagd auf das Podium. Der rote Mantis war dem Feld aus der Boxengasse nachgestartet. 



Cor Euser, der sein Cockpit mit dem Spanier Gosse Castro teilte, und Peter van der Kolk strichen jeweils ebenso mit technischem Defekt die Segel ihrer Marcos Mantis wie Ricky Cole und Peter le Bas, die mit ihrer Corvette aus Groß Britannien angereist waren. Doch während die Niederländer die Heimreise antreten mussten, war Coles Xero Competition zum zweiten Lauf wieder startklar.

Am Start des Nachmittagsrennens blieb Wallenborn ohne Fehler, übernahm die Führung und gab sie bis zum Ende nicht mehr her. In den ersten Runden setzte Chikhani zwar einige Male zum Überholen an, scheiterte jedoch nach einem Ausritt neben die Strecke und anschließendem Streik der Porsche-Technik. Als zweite sahen nach 26 Runden Cole/le Bas mit ihrer Corvette die karierte Flagge. Kuus/Gabriel (Porsche) kletterten auf die dritte Stufe des Podests.



"Am Ende hatte ich starkes Untersteuern und wollte die Position einfach nur ins Ziel retten", schilderte der Sieger auf dem schwarzen Porsche die letzten Runden, in denen er den V8STAR von Kurt Thiim bis auf wenige Sekunden herankommen ließ.

In der EGT2-Klasse war es Kurt Thiim, der sich den großen Pokal für den Sieger bei Serienorganisatorin Anja Hartman abholen durfte. Der Däne hatte im Ziel einen Vorsprung von mehr als einer Minute auf den Zweitplatzierten Brugmann und die Dritten Norbart/van der Zwaan. "Ich bin froh, für Swissracing die Kohlen aus dem Feuer geholt zu haben. Mich ärgert immer noch der Ausfall von heute morgen, aber ich freue mich auch auf den EuroSpeedway. Dort werden Pierre und ich wieder angreifen," erklärte der DTM-Meister des Jahres '86 nach der Sektdusche glücklich.

Rhino's GT Series auf VOX

Schon in zwei Wochen, vom 21. bis 23. Juli sind die rhino's Boliden wieder "on the road". Auf dem EuroSpeedway ist man zu Gast bei den Belcars. In der Zwischenzeit müssen die Fans jedoch auf die rhino's nicht verzichten. Am 16. Juli widmet Moderator Peter Stützer ab 17:00 Uhr in seinem Magazin Auto, Motor und Sport TV auf VOX eine ganze Sendung den GT-Boliden. (pw)

Meer info: www.rhinosgtseries.com 




Reageren

Naam   E-mail Mijn url
Voer onderstaande code hiernaast in:
2e00be
Onthoud mijn gegevens!